Erfolgskontrolle Augand

Auftraggeber/in:Kanton Bern
Bearbeitung:2011 - 2012

Mit der Erfolgskontrolle Augand wurde die Vegetationsentwicklung nach der Revitalisierung der Kander im Raum Augand (Spiez/Reutigen) mitverfolgt. Auch die biologische Qualität des Uferprofils wurde ermittelt. Dies umfasst die Biodiversität und Typizität der Vegetationsgemeinschaften sowie die Qualität des Mosaiks und der dynamischen Serien. Erste Aufnahmen wurden 2002 vor den Bauarbeiten gemacht. Die zweite Aufnahme im Auftrag des Bundesamts für Umwelt erfolgte 2006, ein Jahr nach Abschluss der Arbeiten.
naturaqua PBK war schliesslich für die dritte Aufnahmeserie im Jahr 2010 zuständig.

Leistungen von naturaqua PBK:

  • Luftbildinterpretation
  • Vegetationskartierung mit dem Schlüssel der Kartierung der Auengebiete von nationaler Bedeutung
  • Vegetationsaufnahmen auf georeferenzierten Dauerflächen und Transekten
  • Vegetationsaufnahmen nach Braun-Blanquet beziehungsweise mit der synusialen Methode
  • Zählen der seltenen und gefährdeten Arten innerhalb von Dauerflächen
  • Verfassen des Schlussberichts


Link

kanderwasser.ch

 

Ansprechperson
Franziska Witschi