Kiesentnahme und -rückgabe

Auftraggeber/in:Tiefbauamt Kanton Bern
Bearbeitung:2015 - 2018

Für Massnahmen, die dem Unterhalt oder der Pflege der Aare dienen, ist seit dem 1. Januar 2015 der Kanton Bern zuständig. Dazu gehört auch die regelmässige Kiesentnahme im Schwellenmätteli. Im Winter 2015/16 wurden dort der Aare rund 50‘000 Kubikmeter Kies entnommen, um die Quartiere unterhalb der Schwelle besser vor Hochwasser zu schützen. Ein Teil des entnommenen Kieses wurde an zwei Stellen flussabwärts der Aare wieder zurückgegeben. Dort stabilisiert der Kies die Flusssohle und bildet Lebensraum für Fische und weitere Wassertiere.
Naturaqua PBK unterstützte den Kanton in der Kommunikation der Öffentlichkeit über die Kiesentnahme und –rückgabe in den Winter 2015/16 und 2017/18. Dabei dokumentierte naturaqua PBK die Arbeiten bei einem Rückgabestandort auch mit einer Zeitraffer-Kamera.

Kiesrückgabe

Zeitrafferaufnahme Kiesrückgabe Aare Bern (Dauer: 2:05 Min)

Leistungen von naturaqua PBK:

  • Kommunikationsberatung
  • Informationsflyer
  • Medienarbeit
  • Dokumentation mittels Zeitrafferaufnahmen

 

Ansprechperson
Samuel Stahel