naturaqua-Apéro stiess auf gutes Echo

5. November 2019

Das diesjährige naturaqua-Apéro stand unter dem Motto «Echo». Aufhänger war die Echo-Ausstellung im Alpinen Museum, wo das Apéro stattfand. Interessierte konnten vorgängig an einer Führung zu Echos in der Stadt Bern teilnehmen (siehe Foto). Sowohl die Führung wie auch das Sound-Rätsel, bei welchem man am Apéro mitmachen konnte, fanden guten Anklang.Das Rätsel können Sie hier […]

mehr lesen

Glücksrad für die Velo-Offensive

27. August 2019

Der «Hallo Velo!»-Anlass fand dieses Jahr zum dritten Mal statt. Eine Neuheit war dabei der Auftritt der Velo-Offensive mit einem eigens konzipierten Velo-Glücksrad auf dem Berner Bundesplatz. Die Teilnehmenden konnten dabei pedalend Velo-Öl, Velo-Pasta, Velo-Reparatursets oder als Hauptpreis ein Velo gewinnen. Der Auftritt übertraf die Erwartungen: Gegen 1000 Personen forderten das Glück – meist erfolgreich […]

mehr lesen

Tagung «Re-source 2019» – von der Idee zum Handeln

11. Juni 2019

In der Schweiz beträgt die jährliche Abfallmenge pro Person 700 Kilogramm. Sind es «Abfälle» oder «Ressourcen am falschen Ort»? Wie lassen sich Materialkreisläufe, etwa im Bauwesen, (besser) schliessen? Und welches Potential hat in diesem Zusammenhang «Nudging», also das Anstossen kluger Entscheidungen? An der Tagung «Re-source 2019» drehte sich alles um Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft. Die länderübergreifende […]

mehr lesen

Von Ameisenlöwe bis Zwergzikade

5. Juni 2019

Entdecken Sie die Vielfalt der Insekten in der Stadt Bern. Im Auftrag von Stadtgrün Bern führt Franziska Witschi eine Insektenexkursion im Westen von Bern durch. Die Veranstaltung findet im Rahmen von Wildwechsel Bern statt. Mittwoch, 21.8.2019, 18.00–19.00 UhrTreffpunkt: Haltestelle Bümpliz, Bachmätteli (Tram 7)Anmeldung bis 19.8.2019: natur@bern.ch oder 031 321 69 11Verschiebedatum bei Regen: Donnerstag, 22.8.2019.

mehr lesen

Velohauptstadt Bern unter der Lupe

27. März 2019

Die Velohauptstadt Bern wurde von zwei externen Organisationen unter die Lupe genommen: Einerseits von Pro Velo im Rahmen des «Prix Velo», andererseits von «Copenhagenize», einem unabhängigen Zusammenschluss von Veloexperten, welcher weltweit Städte auf ihre Velotauglichkeit prüft. An einer Veranstaltung im Rahmen der Partizipation Velo-Offensive präsentierten VertreterInnen der beiden Organisationen, wo aus ihrer Sicht die Velohauptstadt […]

mehr lesen

9. Berner Wassertag: Mikro-Verunreinigungen

26. März 2019

Aus unzähligen Produkten des täglichen Gebrauchs wie Medikamenten, Pflanzenschutzmitteln oder Kosmetika gelangen kleinste Bestandteile in unsere Gewässer. Ob, beziehungsweise welchen Schaden diese Mikroverunreinigungen – einzeln oder als Cocktail – bewirken, ist erst ansatzweise bekannt.Der diesjährige Berner Wassertag widmete sich den Herausforderungen, welche die Mikroverunreinigungen bedeuten. Aufgezeigt und diskutiert wurden verschiedene Lösungsansätze, von der Elimination in […]

mehr lesen

Entwicklung einer Siedlung im Zeitraffer

12. Februar 2019

Wie kann „Nachhaltige Raum- und Siedlungsentwicklung“ interaktiv und praxisnah veranschaulicht werden? Ein Ausschnitt aus dem Zeitraffer-Video zeigt, wie gemeinsam eine Aufgabe gelöst und gleichzeitig das Verständnis für das disziplinübergreifende Themenfeld verbessert wird. Das Video entstand im Rahmen des sanu-Lehrgangs „Projektmanagement Natur und Umwelt“ vom 14.12.2018. Die fachübergreifenden Kompetenzen von Kasper Ammann und Max Unruh sind […]

mehr lesen

Moderation Forum «Biogene Abfälle»

8. Februar 2019

Das Bundesamt für Umwelt BAFU veranstaltete Ende November 2018 ein Forum zum Thema «Biogene Abfälle». Vertreterinnen und Vertreter der betroffenen Branchen, der Kantone und der Forschung äusserten sich zur Frage, wann welche Art der Verwertung – stofflich oder energetisch – sinnvoll ist. Durch die Verbrennung lässt sich Wärme und Elektrizität gewinnen (energetische Verwertung), im Sinne […]

mehr lesen

Lebensraum auf dem Dach

11. Januar 2019

Biodiversität im städtischen Raum ist ein Kernthema von Franziska Witschi. In der Kundenzeitschrift der Weiss+Appetito-Gruppe äussert sie sich im Interview zur Bedeutung von Dachbegrünungen: «Der Lebensraum Gründach ist für heimische Insekten ideal, wenn er gut und richtig angelegt ist.» Zu beachten ist etwa, dass heimische Pflanzen angesät oder gepflanzt werden, ein Teil der Bodenfläche offen, also […]

mehr lesen

Archiv